Albtraum der gestohlenen Gefühle

Rated 4.00/5 based on 1 reviews
Sieben nachdenkliche Geschichten. Ist es wirklich so wunderbar, ewig zu leben? Ein Nachbarschaftsstreit bringt Unheil über die Beteiligten. Wie lebt es sich in einer Gesellschaft, in der es keine Gefühle mehr gibt? Sind Menschen, die perfekt funktionieren, wirklich glücklich? More

Available formats: epub, mobi, pdf, rtf, lrf, pdb, txt

First 20% Sample: epub mobi (Kindle) lrf more read online
Words: 5,980
Language: German
ISBN: 9781465966988
About Annette Paul

Annette Paul lebt in Buxtehude, einer Kleinstadt im nördlichen Niedersachsen. Inspiriert von der Märchenstadt schreibt sie Kurzgeschichten, Realsatiren, Kindertexte und Märchen.

Also by This Author

Reviews

Review by: Sigrid Wohlgemuth on April 13, 2012 :
http://www.amazon.de/Albtraum-der-gestohlenen-Gef%C3%BChle-ebook/dp/B0067MT8L2/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1334307267&sr=8-4
Meine Lesermeinung:
Der Titel: Albtraum der gestohlenen Gefühle, passt hervorragend zu den sieben Geschichten der Autorin Annette Paul. Ein Albtraum, wenn man plötzlich unsterblich ist und eigentlich sterben will.
Eine Mutter einem ausländischen Kind deutsche Sitten beibringen möchte und zwar auf eine Weise, die sicherlich oft schon vorgekommen ist. Die Realität steckt tief in der Geschichte: Deutsche Sitte und wird dem Leser vor Augen geführt. Oft genug werden diese Geschehen verdrängt, ich finde gut, dass die Autorin sich an das Thema gewagt hat. Grausamer Albtraum in der Geschichte Tränenraub. Die Gefühle die durch Genmanipulation einfach wegradiert wurden. Wenn unsere Zukunft so aussehen sollte, da gruselt es einem, überhaupt darüber nachzudenken. Mit Feingefühl, Sensibilität hat die Autorin sich dort an Themen herangetraut, über die zwar gesprochen, doch oft die Wahrheit verdrängt wird. Dann gibt es andere Geschichten, wo das Magische, Übersinnliche im Mittelpunkt steht, die die Hoffnung aufrecht erhalten. Alle Geschichten sind nicht nur für Kinder, Jugendliche, sondern auch für Erwachsene geeignet.
Und sie regen zum Nachdenken an, ganz besonders: Nachbarschaftsstreit und Tränenraub, Verdammt zum Leben, sowie Deutsche Sitten. Sie lassen einen bleibenden Eindruck zurück und ich frage mich: Wird es einmal soweit kommen in unserer Welt? Oder wie weit ist es schon gekommen …
(reviewed the day of purchase)

Report this book