Sie Waren Nicht Imstande Zu Beantworten

Rated 5.00/5 based on 1 reviews
(Sie waren nicht imstande zu beantworten) ist eine Übersetzung aus dem Buch (Diya-ül Kulub), das von Isak Effendi von Harput niedergeschrieben wurde. More
Download: epub mobi (Kindle) pdf more read online

Price: Free! USD

About Ishak Effendi aus Harput

“Dija-ül-kulûb” von Ishak Effendi, einem islamischen Gelehrten aus Harput[1], verfaßt wurde, erwidert besonders die Verleumdungen und Angriffe der protestantischen Geistlichen gegen den Islam. Dieses Buch, dessen erste Auflage 1293 (1876 n.Chr.) in Istanbul erschien, haben wir unseren wertvollen Lesern 1987 dargesellt, indem wir es vereinfachten. Die Erkenntnisse, die wir aus anderen Büchern entnahmen, haben wir in eckigen Klammern gesetzt. In betreffenden Stellen dieses Buches, wie man erfahren wird, konnten die christlichen Geistlichen die Fragen nicht beantworten, die man ihnen stellte. Deswegen haben wir unserem Buch den Titel “Sie waren nicht imstande zu beantworten” gegeben. Die Bibel von heute enthält Texte, die der Vernunft, der Wissenschaft und der Ethik widersprechen. Die Bücher der islamischen Gelehrten dagegen tragen der Wissenschaft und der Zivilisation bei und sind überall in den Bibliotheken der Welt reichlich vorhanden. Man darf sich nicht entschuldigen, um die Wahrheit zu wissen; das gilt besonders für die Menschen unserer Zeit. Diejenigen, die eine andere Religion außer dem Islam, der Religion St. Muhammeds, Friede sei mit Ihm, suchen, werden sich nicht von Schicksalschlägen im Jenseits befreien können. Während wir in unserem Buch die heiligen Verse übersetzen, deuten wir sie singemäß. Diese Übersetzungen sind die Bedeutungen, die von den Gelehrten für Koranauslegung mitgeteilt worden sind. Denn die Bedeutungen der heiligen Verse hat nur der heilige Prophet verstanden und Seinen Gefährten durch seine heiligen Sprüche (Hadithe) erklärt. Die Gelehrten für Koranauslegung haben diese heiligen Hadithe von denen, die von Heuchlern, Atheisten und Glaubensabtrünnigen erfunden worden sind, unterschieden und falls sie irgend eine betreffende Hadith nicht finden konnten, haben sie sie nach der Wissenschaft für Koranauslegung gedeutet. Die Deutungen derer, die nur arabisch können, aber keine Ahnung von der Wissenschaft der Koranauslegung haben, darf man nicht als Koranauslegung annehmen. Deswegen wurde mit einer heiligen Hadith mitgeteilt: Wer den heiligen Koran nach seiner Meinung deutet, wird ungläubig.

Also by This Publisher

Reviews

Review by: İnan İnanan on July 20, 2012 :
This book is very enlightening and everyone should take the time to read and understand its contents. Thanks a lot to author of this great book.
(review of free book)

Report this book