Brigitte Tholen

Biography

Brigitte Tholen wurde im westfälischen Dülmen geboren. Als Sekretärin hat sie zunächst in Düsseldorf gearbeitet, später zwei Jahre in Marbella und drei Jahre im Irak. Inzwischen lebt sie in Ostfriesland.
Sie schreibt seit 1997 überwiegend Kurzgeschichten, aber auch Kriminalromane. Mehr unter: www.kimberry.eu

Where to find Brigitte Tholen online


Books

This member has not published any books.

Brigitte Tholen's favorite authors on Smashwords


Smashwords book reviews by Brigitte Tholen

  • Die Kaliberkipper on Oct. 24, 2011
    (no rating)
    Das Buch ist bereits zum Lieblingsbuch meines Enkels geworden. Eine wunderbare und lehrreiche Geschichte, die von Kiki, die einmal Waldflüsterin werden will, erzählt. Sie, Dirk der Angeber und Simona werden von dem Fuchs Fusulus in den Wald der einsamen Stimmen gelockt. Die drei, jeder für sich eigentlich Einzelgänger, lernen wie man gemeinsam fast alles schaffen kann. In diesem Fall, die Kaliberkipper, die im Schattenwald leben und eine Bedrohung für den Wald der einsamen Stimmen bedeuten, unschädlich zu machen. Schon der Titel 'Kaliberkipper' ist göttlich, verspricht aber nicht zu viel. Mit viel Fantasie, Spannung und Humor hat die Autorin dieses Buch geschrieben,
  • Renntag in Kruschar on Oct. 24, 2011
    (no rating)
    Review by Brigitte Tholen Gleich die ersten Sätze haben mich in die Geschichte gezogen. Nanja, die Kapitänin und Piratin, der rücksichtslose Margoro, Jaguar und Alligator, die ihre Verwandten suchen und Wribald der Rebell. Unterschiedliche Fäden einer Geschichte, die zu einem Renntag in Kruschar einer Dracheninsel geflochten werden. Ein Fantasyroman, der alle Merkmale des Genres besitzt. Die Charaktere sind keine Pappfiguren, sondern gut ausgearbeitet. Wer einmal angefangen hat zu lesen, hört bis zum Ende nicht auf. Packende Szenen, Liebe, Dramatik, das ist die Mischung der drei Autoren, denen man zu diesem Projekt nur gratulieren kann. Leicht und flüssig geschrieben, deshalb gut zu lesen. Kurz eine Lektüre für Jund und Alt.
  • Die Perle auf dem Hühnerstall on Oct. 24, 2011
    (no rating)
    Review by Brigitte Tholen Lange habe ich mich bei einer Geschichte nicht mehr so amüsiert, wie bei diesem Text. Die Autorin muss Tiere, insbesondere Hühner lieben, wie sonst könnte jemand so wunderbar und gefühlvoll darüber schreiben. Humorvoll erzählt sie die Geschichte von Clarissa und Perle den Hühnern, der Krähe Margo und Ugundi, einer Brieftaube. Ein Buch, das lehrreich für Kinder und Erwachsene ist. Diese Geschichte regt zum Nachdenken an. Detailreich bringt die Autorin die Welt der Tiere in die Köpfe der Leser. Es entstehen Bilder im Kopf, die man nicht so schnell vergisst. Ein Buch, das ich nur jedem empfehlen kann.
  • Das Feuerpferd on Dec. 05, 2011
    (no rating)
    Durch einen Fehler der Fürstin Moghara , wird das Feuerpferd in der Welt der Sterblichen geboren und nicht wie geplant im Schattenreich. Mit dem Fehlzauber und der Geburt des Fohlens in der Menschenwelt, wird den Bewohnern von Seoria das Feuer genommen. Das Volk friert und muss sterben, wenn die Zauberfürstin diesen Fehler nicht schnell behebt. Sie schickt ihren Geliebten, Lybios, in die Welt der Sterblichen und sieht sich später gezwungen, dort selber nach dem Fohlen zu suchen. Aber da ist auch noch der böse Grint, der alles daran setzt, mehr Macht zu bekommen. Sabine Abel, Monique Lhoir, Annemarie Nikolaus, drei Autoren, die es verstehen den Leser in ihren Bann zu ziehen. Das Feuerpferd ist spannend und mit ungewöhnlichen Ideen geschrieben. Der Leser fühlt sich sogleich in die unterschiedlichen Welten der Protagonisten hineingezogen, lebt und leidet mit den Figuren. Ein kurzweiliges Buch, das ich nicht nur Fantasy-Lesern empfehlen kann. Die Magie, die in diesem Roman beschrieben wird, springt auf den Leser über. Atemlos erlebt er, wie die Schicksale der Figuren ineinander verwoben werden, kann das Buch erst zur Seite legen, wenn man zum Ende kommt. Eine Fortsetzung des Feuerpferdes würde ich sofort kaufen. Fazit: ein Buch, das man nur empfehlen kann, auch wenn man kein Fantasy-Fan ist..