Bitte nicht in die Tonne treten

Ich habe ein paar Song-Texte geschrieben. Kann ich deshalb auch Sänger sein? Ich wandele mich vom Schlagzeuger untergehender Bands zum Sänger. In einem Schwabinger Bandraum in München finden sich Gitarrist, Bassist und Keyboarder ein, um meine Texte und meinen Gesang in Rock und Pop zu meißeln. Das E-Book beinhaltet die Songtexte von 15 Pop-Songs incl. Link zum legalen mp3-Download & Anhören. More

Available formats: epub mobi pdf rtf lrf pdb txt html

First 20% Sample: epub mobi (Kindle) lrf more Online Reader
Words: 9,980
Language: German
ISBN: 9781301489633
About Bernd Thuemmel

Bernd Thümmel lebt und arbeitet in München.
Im Rahmen der Reihe "Wenigstens-lesen.de - Texte, Erzählungen, Berichte über Bernado Wenigstens" veröffentlicht er seit 2008 auf der Webseite http://www.wenigstens-lesen.de Online-Erzählungen und Texte in deren Mittelpunkt der Protagonist Bernado Wenigstens steht.

Seit 2012 veröffentlicht der Autor seine Werke erstmals als E-Books.
Reihe "wenigstens-lesen.de":
Die Erzählung "Wenigstens Schreiben", Band 1 der Reihe von 5 Erzählungen, veröffentlichte der Autor am 29.05.2012.
Am 19.10.2012 veröffentlichte der Autor Band II der Reihe: Die Erzählung "Wenigstens Rückkehr".

Ebenfalls als E-Book erhältlich sind derzeit vier Bände der Reihe "Übersetzungen aus dem Menschlichen".

Band I beinhaltet skurrile Kurzgeschichten aus der Stadt. (Titel: Städtische Kurzgeschichten). Bernd Thümmel wirft einen sehr genauen Blick auf bittere Ereignisse unseres Alltags in der Stadt.
Der Autor blickt in die Abgründe der Verwaltung von Bürokratie und in die Chefetage eines Immobilienhaies, eines TV-Produzenten und eines Geldvernichters. Abschließend betrachtet der Autor mit den ruhigen, ironischen Augen eines Unbeteiligten die Naivität eines Reisenden.

In Rahmen der Reihe hat der Autor in Band II ein Bühnenstück veröffentlicht. (Titel: Biografie ein Kunststück - Ein Schauspiel) Darin eröffnet sich die einmalige Chance, nachträglichen Einfluss auf Details der eigenen Biografie zu nehmen.

Band III der Reihe (Titel: Bürokratische Randnotizen - Vom Hundertsten ins Tägliche) beinhaltet humoristisch erzählte Episoden aus der lebenslangen Verurteilung zum Bürokraten. Das führt letztlich zur "Bürochondrie", einer Erkrankung an der Sucht sich einzubilden, komplexe, bürokratische Schriftstücke zu stapeln und zu verwalten.

In Band IV der Reihe (Titel: "Abzweigungen") erzählt der Autor von großen und kleinen Wendepunkten an denen er anlangt, um weiter zu fahren oder abzubiegen. In sieben kurzen Geschichten beschreibt der Autor Begebenheiten auf Reisen, im Beruf, in der Familie und die Gedanken eines jungen Menschen, der mit einem silbernen Ei seine Wäsche wäscht.

Reviews

This book has not yet been reviewed.
Report this book