noch ein Bier

J.Torings Geschichten sind in weit gestreuten Lebensbereichen angesiedelt. Sie sind heiter und amüsant, warmherzig und einfühlsam, vielschichtig aber schnörkellos, berührend und bisweilen bestürzend, manchmal skurril bis ins Absurde, immer sind sie jedoch höchst unterhaltsam. Mit trockenem Humor und einer Nuance Sarkasmus verdichtet er banale Begebenheiten zu Episoden des Lebens.

Available ebook formats: epub

Published by Proglen
Words: 45,490
Language: German
ISBN: 9786167817866
Tags: geschichten
About J. Toring

J.Toring hat im mittleren Drittel seines Lebens beschlossen, sich auf die Suche nach einem geeigneten Alterswohnsitz zu machen.
Das Klima in Österreich hat ihm nicht behagt.
Januar, Februar, März hat er nur gefroren. Im März, April und Mai ist er von seiner Pollenallergie geplagt worden.
Juni ist halbwegs Ok gewesen. Die Monate Juli und August sind die heißesten des Jahres, da hat er sich wohlgefühlt.
Auch seinen Bronchien hat die Wettersituation behagt. Sein Lieblingsmonat ist der September gewesen,
da ist er meist im Wald umhergewandert auf der Suche nach Schwammerln. Die trostlosesten Monate sind Oktober, November und Dezember gewesen:
Grau, lichtlos, verregnet, nasskalt, einfach schrecklich.

Er hat aufgehört zu arbeiten und hat sich aufgemacht. Er hatte genug verdient gehabt.
Seine Sehnsucht nach einem ausgeglichenen Klima hat ihn in die Tropen und in Meeresnähe geführt:
Karibik, Nord- und Südamerika, Indien, Malaysia, Indonesien, Philippinen und Thailand.

Nach Durchsicht aller Einflussgrößen ist er schließlich in Thailand hängen geblieben.
Er lebt jetzt in Roiet nahe der Grenze zu Laos und genießt das ausgeglichene Klima, die Liebenswürdigkeit der Leute und die angenehme Lebenssituation.
Hier ist zumindest 10 Monate im Jahr September.

Also by This Author

Also by This Publisher

Reviews

This book has not yet been reviewed.
Report this book