Email this sample to a friend
In meinem Haus in meinem Kopf

Martin Auer In meinem Haus in meinem Kopf 28.04.2012 Seite 93

Martin Auer
In meinem Haus in meinem Kopf
Gedichte für Kinder



Copyright 2012 Martin Auer



Smashwords Edition



This ebook is licensed for your personal enjoyment only. This ebook may not be re-sold or given away to other people. If you would like to share this book with another person, please purchase an additional copy for each recipient. If you’re reading this book and did not purchase it, or it was not purchased for your use only, then please return to Smashwords.com and purchase your own copy. Thank you for respecting the hard work of the author.

Ich schau aus meinen Augen
hinaus wie durch zwei Fenster.
Draußen - da sind Leute,
aber drinnen - sind Gespenster!
In meinem Kopf, da spukt es,
da ist es nicht geheuer,
da gescheh’n in der Minute
zweihundert Abenteuer.
Mein Kopf ist wie ein Haus
mit siebentausend Räumen
und jeder Raum ist voll
mit siebentausend Träumen.
Da draußen, da sind Leute,
doch keiner kann herein.
In meinem Haus in meinem Kopf
da bin ich ganz allein.

Begrüßung

Dobry den! Merhaba!
Guten Tag! Konnichiwa!
Namaste! Bonjour! Ni hao!
Cześć! Bom dia! Zdravo! Ciao!

Zdrastwujtje! Dober dan!
Wa 'aleykum as-salaam!
Moin, moin! Shalom!
Hello!
Buna ziua!
Hujambo!

Es war einmal ein Wurm,
der fiel von einem Turm.
Um sich nicht zu verwunden,
fiel er nicht nach unten,
sondern in die Höh.
So tat er sich nicht weh.

Previous Page Next Page Page 1 of 27