Elena Wullschleger Daldini

Biography

Ausbildung im künstlerisch-therapeutischem Bereich.
Gewesene Mitarbeiterin der Erziehungs- und Familienabteilung der Schweizer Radio und Fernsehen auf Italienisch und Drehbuchautorin von Fernsehfilmen.
Ein Beispiel ist „La mosca di Maggio“, realisiert im Tessin und in der Bretagne, genommen von der eigenen ökologisch geprägten Erzählung „Se il fiume muore“: 2. Preis bei dem Wettbewerb „Anno della natura“.
“Il Giullare di Nostra Signora” (Koproduktion von SSR, A. Mondadori Verlag, Polivideo sa) nutzt den Beitrag von Grytzko Mascioni, Mohammed Soudani, Andreas Pflüger für die Originalmusik und Manuela Crivelli.
Mit der Ausstrahlung früh am Weihnachtsabend, wurde es auserwählt, um die Schweiz bei dem ersten Internationalen Kino Festival in Shanghai (China) zu vertreten – innerhalb des Symposiums für Kinderliteratur und –Kino.
In dem selben Symposium wurde auch „Valentina e il Clown” vorgestellt: ein Fernsehfilm in 6 Folgen, koproduziert mit Retequattro aus Mailand.
Kreativlaborleiterin zum Thema der malerischen Sprache innerhalb der Dimension der Wahrnehmungssinne (Farbe und Mythos).

Where to buy in print


Books

This member has not published any books.